Produktinformationen "WireView GPU - 1x12 HPWR zu 3x8 Pin - Normal"

Das WireView GPU ist ein Gerät zur Messung des Stromverbrauchs von Grafikkarten, dass in Zusammenarbeit mit Jon “elmor” Sandström entwickelt wurde. Es wird an den PCIe-Stromsteckern der Grafikkarte angesteckt und über die PCIe-Stromkabel am Netzteil angeschlossen. Über ein OLED-Display werden die Daten zum Stromverbrauch angezeigt.

Gleichzeitig übernimmt das WireView GPU eine Kabelmanagement-Funktion, denn seine „U“-Form ermöglicht ein optimiertes Verlegen der Kabel. Die PCIe-Stromkabel werden am WireView GPU so angeschlossen, dass sie sauber über die Backplate der Grafikkarte verlegt werden können. So werden Kabelwulste beim Verlegen der Stromkabel vermieden und das Kabelmanagement wird vereinfacht.

  • Messung der Leistungsaufnahme
  • Aufzeichnung des Stromverbrauchs
  • Optimierte Kabelführung
  • Einfache Montage
  • Hohe Kompatibilität

Das WireView GPU ermöglicht die Messung der Leistungsaufnahme von Grafikkarten und zeichnet diese Daten auf, um den Stromverbrauch zu ermitteln. Diese Daten können unter anderem genutzt werden, um zum Beispiel die Stromkosten einer Grafikkarte zu ermitteln oder die Leistungsaufnahme mit anderen Grafikkarten vergleichen zu können. Ein spezieller Messzyklus über 60 Sekunden ermöglicht die schnelle und bequeme Darstellung der Leistungsaufnahme, was z.B. für Reviews sehr praktisch ist.

Gleichzeitig kann anhand der Messung der Leistungsaufnahme der Stromverbrauch von Grafikkarten über einen bestimmten Zeitraum oder bei bestimmten Anwendungen ermittelt werden. Zusätzlich können Lastspitzen bei der Leistungsaufnahme (“Peaks”) ermittelt werden, die im Betrieb von aktuellen High-End-Grafikkarten auftreten können.

Das WireView GPU zeigt die gemessen Werte über OLED-Display an. Per Knopfdruck kann zwischen den angezeigten Werten gewechselt werden. Folgende Werte können angezeigt werden:

  • Anzeige der aktuellen Leistungsaufnahme in Watt [W]
  • Aktuelle Leistungsaufnahme in Watt [W], aktuelle Spannung in Volt [V], aktueller Strom in Ampere [A]
  • Minimale und maximale Leistungsaufnahme in Watt [W]
  • Durchschnittlicher Stromverbrauch über 60 Sekunden [AVG W] und Stromverbrauch insgesamt [E]

Das WireView GPU ist unabhängig von der Anzahl der 8-Pin-PCIe-Stecker (oder dem 12VHPWR-Stecker) in den Versionen „N“ und „R“ erhältlich. „N“ steht für die normale Ausrichtung der PCIe-Stecker an der PCIe-Erweiterungskarte, während „R“ für die gedrehte (reversed) Ausrichtung steht. Bei der normalen Ausrichtung (N) zeigt die Halteklammer des Steckers weg vom PCB der Erweiterungskarte. Bei der gedrehten Ausrichtung (R) zeigt die Halteklammer des Steckers zum PCB.

Das WireView GPU ist zudem auch in zwei „High Power“-Varianten für den 12VHPWR-Stecker erhältlich. Die erste Variante verfügt über je einem 12VHPWR-Eingang- und Ausgang, während die zweite Variante über 12VHPWR an die Grafikkarte und über drei 8-Pin-PCIe-Stecker an das Netzteil angeschlossen wird.

Beim Verwenden des 12VHPWR-Adapters ist darauf zu achten, dass jeder der drei 8-Pin-PCIe-Stecker mit einem separaten 8-Pin-PCIe-Kabel an das Netzteil angeschlossen wird. Vom Benutzen eines Splitters (Y-Kabel) wird dringlichst abgeraten!

Achtung, wichtiger Hinweis: Verletzungsgefahr!

Je nach verwendeter Grafikkarte, aber besonders im Fall der GeForce RTX 4090, fließen bis zu 450 Watt Strom durch die Anschlüsse des WireViews. Die dadurch erzeugt Abwärme kann die Platine am Stecker des WireViews bei einer luftgekühlten Grafikkarte auf bis zu 60 Grad Celsius erwärmen. Im Fall einer wassergekühlten Grafikkarte ohne Airflow kann sich das PCB des WireViews auf bis zu 100 Grad Celsius erhitzen! Das WireView-Gehäuse sollte im Betrieb nicht angefasst werden. Nach dem Ausschalten des Systems sollte man das WireView abkühlen lassen, bevor damit hantiert wird. Mehr Informationen findet ihr im Video von Hardware Unboxed.

Display: OLED
Farbe: schwarz
Material: Aluminium
Steckertyp: 4-Pin