Produktinformationen "Delid-Die-Mate - Ryzen 7000"

Der Ryzen 7000 Delid-Die-Mate ist ein Werkzeug zum Entfernen des Heatspreaders („Köpfen“, „delidden“) bei AMD Ryzen 7000/8X00G-Prozessoren. Durch das Entfernen des Heatspreaders können die CPUs zum Beispiel via „Direct Die“ gekühlt werden. Beim sogenannten „Direct Die“ wird der CPU-Kühler direkt auf den CPU-Dies und dem I/O-Die des Prozessors montiert. Durch das Weglassen des Heatspreaders im Kühlkreislauf ist ein deutlich optimierter Wärmeübergang von den Dies zum CPU-Kühler möglich.

  • Kompatibel mit Ryzen 7000/8X00G CPUs
  • Delidding-Tool
  • Hergestellt aus Aluminium

Warum „Delidding“ & Direct Die-Methode bei Ryzen 7000?
Beim Delidding, oder auch „Köpfen“, wird der Heatspreader des Prozessors entfernt. Bei unverlöteten Prozessoren wird das Delidden in der Regel genutzt, um das thermische Leitmittel (TIM) zwischen CPU-Die und Heatspreader durch hochwertige Wärmeleitpaste oder Flüssigmetall zu ersetzen, bevor der Heatspreader wieder montiert wird. Da die Ryzen 7000-Prozessoren verlötet sind, ist dies jedoch keine Option, da durch das Entfernen des Indium-Lots eine zu große Lücke zwischen IHS und CPU-Dies entstehen würde.

Deswegen werden die Ryzen 7000-CPUs in erster Linie für eine mögliche Montage des CPU-Kühlers direkt auf den CPU-Dies delidded. Im Fall von Ryzen 7000-CPUs wären das entsprechend der I/O-Die (IOD) und ein oder zwei CPU-Dies (CCDs), sogenannte „Chiplets“. Durch das Weglassen des Heatpsreaders und der Montage des CPU-Kühlers direkt auf den Dies können die Temperaturen erfahrungsgemäß um 10-20°C gesenkt werden, wenn Flüssigmetall wie z.B. Conductonaut als TIM verwendet wird. Entsprechende Tests wurden von den Content Creators und Tech-YouTubern Roman „der8auer“ Hartung, seines Zeichens Profi-Overclocker und Ingenieur, sowie Jason „JayzTwoCents“ Langevin durchgeführt.

Diese enormen Temperaturverbesserungen durch Direct Die liegen unter anderem auch an dem Heatspreader der Ryzen 7000-Prozessoren. Die Heatspreader für die AM5-Plattform, die mit Ryzen 7000 eingeführt wurden, sind dicker als ältere Heatspreader, wie zum Beispiel AM4. Dies wurde gemacht, um ältere, mit AM4 kompatible CPU-Kühler auch für die AM5-Plattform kompatibel zu machen. Zusätzlich ist die Oberfläche der Ryzen 7000-Heatspreader mit ca. 910 mm² im Vergleich zu AM4 mit 1.300 mm² deutlich kleiner.

Da die Chiplets der Ryzen-CPU bei der Direct Die-Methode bei der Montage des CPU-Kühlers unter Umständen beschädigt werden könnten, wie es unter anderem bei alten AMD-Prozessoren der Athlon XP-Generation passiert ist, bieten wir den Ryzen 7000 Direct Die Frame an. Dieser deckt die Kanten des PCBs ab und vermindert das Risiko, dass es bei der Montage des CPU-Kühlers auf den Chiplets zu Beschädigungen kommt.

Ryzen-8X00G Kompatibilität

Hinweis: Der Delid-Die-Mate Ryzen 7000 ist mit den APUs der Ryzen-8X00G-Serie kompatibel. Weitere Informationen zu den Kompatibilitäten des AMD Ryzen 5 8500G, AMD Ryzen 5 8600G und AMD Ryzen 7 8700G zu unseren Produkten findet ihr im folgenden Video: „AMD Ryzen 8000 geköpft - Flüssigmetall ändert alles!“

Achtung: Das Entfernen des Heatspreaders („Köpfen“, „delidden“) eines Prozessors erfolgt auf eigene Gefahr! Mit dem Köpfen der CPU erlischt die Hersteller! Beschädigungen beim Köpfen der CPU werden nicht von der Hersteller abgedeckt!

Farbe: Rot, Schwarz
Material: Aluminium
Sockel Hersteller: AMD
Sockel Typ: AM5